Aktivitäten in Kefalonia

Kefalonia ist eine der schönsten und grünsten Inseln Griechenlands. Kein Wunder, dass im Mittelpunkt der möglichen Aktivitäten die Natur steht. Sie können wunderbar Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, Angeln, Wassersport treiben, mit dem Rad fahren oder auf dem Rücken von Pferden die Schönheiten der Insel entdecken.


Top-Aktivitäten in Kefalonia

Buchen Sie eine Sightseeing Tour und besichtigen Sie die Hotspots von Kefalonia

individuell oder in einer organisierten Ausflugstour: Avgerinos Travel Experience


Besuch Myrtos Beach – ein absolutes Muss. Myrtos Beach ist der bekannteste Strand in Kefalonia und einer der schönsten Strände in Griechenland. Atemberaubend ist der Blick von der Küstenstraße auf den Strand.

Tauchen bei Agia Efimia - Sie können sich zum Tauchkurs anmelden oder unter Führung eines professionellen Tauchers einen Tagesausflug in die Unterwasserwelt des Ionischen Meeres unternehmen. Scuba Diving Kefalonia

Motorboot mieten – z. B in Agia Efimia Yellow Boats Agia Efimia oder in Fiskardo Fiskardo Boat Rental und entlang der Küste zu Stränden fahren, die nur vom Boot aus erreichbar sind

Einen Tagesausflug mit dem Boot buchen – entweder nach Ithaka oder zu den benachbarten 3 Inseln von Kefalonia: Lefkas, Meganisi und Skorpios. Die Ausflüge starten täglich in Agia Efimia: Romantica Daily Cruises

Outdoor Aktivitäten Kefalonia - Atemberaubende Aktivitäten in Kefalonia finden Sie hier: Outdoor Kefalonia Viel Spaß!

Wassersport betreiben – z.B. in Antisamos bei Sami oder in Skala im Süden der Insel oder in Makris Gialos Beach bei Argostoli. Dort wird alles geboten, vom Wasserski über Kanu fahren bis zum Ritt auf der Banane. Kefalonia Watersports

Angeln – dies ist in Kefalonia häufig ein etwas mühsamer Sport. Tipps und den richtigen Köder bekommen Sie aber in den Anglershops z.B. in Agia Efimia.

Wandern – ist in Kefalonia ein traumhaftes Erlebnis in der ursprünglichen griechischen Landschaft, besonders im Frühsommer und im Herbst.

Reiten - auf alten Eselspfaden durch die wunderbare Bergwelt Kefalonias, auf einem kurzen Schnupperritt oder zwei Tage auf dem Rücken der Pferde und Übernachtung im Zelt. Bavarian Horse Stables Sami Kefalonia

Radfahren – eine besonders attraktive, wenn auch anstrengende Aktivität, bei der man Kefalonia mit seinen vielfältigen Landschaften und Sehenswürdigkeiten kennen lernen kann. Nach einer kraftraubenden Radtour genießt man umso mehr das traditionelle Essen und den griechischen Wein (man kann Fahrräder in Agia Efimia anmieten).

Rundfahrt zu Klöstern und Kirchen – auf Kefalonia finden Sie Jahrhunderte alte Klöster und Kirchen, zum Teil noch von Mönchen bewohnt. Sie können mystische Momente beim Kloster Agrillion nahe Sami erleben oder grandiose Ausblicke vom Kloster Kipouria auf der Halbinsel Lixouri genießen. Oder Sie feiern zusammen mit den Einheimischen das Fest des Schutzheiligen der Insel im Kloster Agios Gerasimos am 16. August.

Besuch der Melissani Grotte - ein unterirdischer See und eine der Hauptattraktionen der Insel Kefalonia: Die Sonnenstrahlen, die durch ein Loch in der Decke einfallen, bilden, besonders während der Mittagszeit, ein wunderbares Farbenspiel auf dem Wasser des Sees.

Besuch der Drogarati Höhle – eine Höhle mit eindrucksvollen Stalaktiten und Stalagmiten, die im Laufe der letzten 10.000 Jahre entstanden sind.

Fahrt nach Assos und Wanderung zur venezianischen Burg Agios Georgios – Assos ist ein romantisches kleines Dorf mit wenigen Tavernen, am Fuße einer Burg gelegen, die im 13. Jahrhundert von den Venezianern gebaut wurde. Der Weg hinauf an der Steilküste entlang und die Aussicht von dort bis hin zur Nachbarinsel Lefkada sind atemberaubend.

Weinprobe bei Gentilini`s Winery – bei Gentilini können Sie nicht nur den in Kefalonia beheimateten Robola Wein, sondern auch andere Weinsorten kosten und sich über die Herstellung der Weine informieren lassen. Eine Empfehlung für alle Weinfreunde! Gentilini Winery Kefalonia

Fahrt nach Fiskardo – ein pittoresker, schon fast mondäner Hafen, in dem zahlreiche gecharterte Segelboote liegen und vor dem in der Hochsaison luxuriöse Segel- und Motoryachten ankern. Zahlreiche Tavernen, Cafés, Bars und Geschenkboutiquen laden die Gäste zum Verweilen und Einkaufen ein. Fiskardo Kefalonia

Ausflug nach Ithaka – die Nachbarinsel von Kefalonia: Die malerische Insel Ithaka – der Sage nach Heimat des legendären Odysseus - liegt nur 1 Stunde mit der Fähre von Kefalonia entfernt. Es lohnt sich, die Ausflugsfähre von Agia Efimia: Romantika Daily Cruises oder die Autofähre von Sami zu nehmen und einen Tag auf der ursprünglich gebliebenen Insel zu verbringen.

Besuch von Museen – Wenn die Sonne in Kefalonia sich mal versteckt, können zahlreiche Museen, wie z.B. das historische Museum in Argostoli, das Naturkundemuseum in Davgata oder das Meereskundemuseum in Fiskardo besichtigt werden.

Besuch von Olivenmuseum in Makriotika - Hier kann man sehen, wie man früher die Oliven gesammelt und das wertvolle, gesunde griechische Olivenöl hergestellt hat.

© Kefalonia Lyra Villas 2018 | Über uns | Allg. Buchungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung